crossinx wird Partner von 
Plant for the Planet

Digitalisierung für ein besseres Klima

crossinx wird Partner der Initiative Plant for the Planet

Vor gut zehn Jahren machte sich ein kleiner Junge auf, die Welt zu motivieren für ein besseres Klima.

Seine Botschaft war: pflanzt Bäume! Das stoppt nicht den Klimawandel, aber verschafft der Menschheit mehr Zeit. Sein Ziel: 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen (Trillion Tree Campaign). Diese Bäume können ein Viertel des jährlichen vom Menschen verursachten CO2-Ausstoßes binden. Bis heute konnten schon über 8 Millionen Bäume gepflanzt werden.

Es ist die beeindruckende Geschichte von Felix Finkbeiner und seiner Initiative „Plant for the Planet“.

Als sein Vater, Friedjof Finkbeiner, der die Initiative mit unterstützt, im November 2019 als Gastredner auf dem crossinx Fachkongress auftrat, war die Begeisterung groß.

[Lesen Sie auch die Berichterstattung zum crossinx Kundenkongress 2019]

Allein auf der Veranstaltung konnten mehrere hundert Bäume gespendet werden.

Das war der Startschuss für die Partnerschaft von crossinx und Plant for the Planet. Im Eiltempo wurde ein Konzept erstellt, mit dem die Kunden von crossinx sich über die Transaktionskosten an den Wiederaufforstungsprojekten beteiligen können. 

[Mit Digitalisierung gegen den Klimawandel >>]
 

Mit kleinen Centbeträgen schon einen großen Beitrag leisen

Marcus Laube, Gründer und CEO crossinx

"Wir freuen uns, unseren Kunden eine skalierbare Lösung anbieten zu können, mit der sie sich ohne Aufwand und mit kleinen Beträgen für ein besseres Klima einsetzen können.", so Marcus Laube, Gründer und CEO crossinx.

Von den Transaktionskosten, die bei der Übermittlung von elektronischen Rechnungen anfallen, gehen kleine Centbeträge an die Stiftung. Bei 100 übermittelten Rechnungen kann schon ein Baum gepflanzt werden.

[Mit Digitalisierung gegen den Klimawandel >> ]