crossinx Fachkongress:
E-Rechnungen als Motor der Digitalisierung

Vortrag "Digitale Eingangsrechnung unter SAP"
Ein Beitrag der d.velop AG

 d.velop AG mit dem Vortrag "Digitale Eingangsrechnung unter SAP"

Für SAP-Anwender, die ihre Eingangsrechnungen elektronisch verarbeiten, bietet crossinx, gemeinsam mit dem Partner d.velop AG, Lösungen an, mit denen sich viele der komplexen Prozesse im Rechnungswesen optimieren lassen. Damit können individuelle Kundenwünsche und Anforderungen bei dem elektronischen Rechnungseingang im SAP-Umfeld leicht und effizient umgesetzt werden. Welche Vorteile diese Partnerschaft für die Kunden bringt, erläutert Markus Sünker von der d.velop AG in seinem Vortrag auf unserem Fachkongress am 14. November. Was die Teilnehmer erwartet - dazu Herr Sünker von der d.velop AG in unserem Vorab-Interview.

Herr Sünker, wir freuen uns, Sie als Referenten zu dem Thema elektronischer Rechnungseingang unter SAP bei uns zu haben. Können Sie sich kurz vorstellen?
„Mein Name ist Markus Sünker. Ich bin im 16. Jahr bei der d.velop AG und kann auf über 26 Jahre Erfahrungen im Bereich Prozessoptimierung zurückblicken.“

Welche Aufgaben haben Sie bei der d.velop AG?
„Als Senior Presales Manager SAP begleite ich primär den d.velop Direktvertrieb. Darüber hinaus unterstütze ich ausgewählte Partner der d.velop AG bei der Akquise neuer Kunden und dem strategischen Ausbau von Bestandskunden."


Das klingt interessant. Wir freuen uns schon sehr auf Ihren Vortrag. Was erwartet die Teilnehmer?
„Während die Vertriebskollegen mittels „bunter PowerPoint-Folien“ die Theorie eines vollumfänglichen Enterprise Content Managements aufzeigen, wird es bei mir richtig konkret. Die Anwender und Entscheider können unsere Produkte und Lösungen rundum SAP im Rahmen von einer praxisnahen Live-Präsentation quasi im täglichen Einsatz kennenlernen."

 

Welchen Vorteil haben die Kunden von Ihren Lösungen?“
„Bevor Eingangsrechnungen freigegeben und bezahlt werden, bedürfen dieser einer eingehenden Prüfung. Dabei müssen neben der gelieferten Menge und Qualität auch Abhängigkeiten zur Warenwirtschaft, Liquidität und auch rechtlichen Aspekten (§14-Vorsteuerprüfung) berücksichtigt werden. Hinzu kommt die Tatsache, dass aktuell die Rechnungen auf unterschiedlichste Art und Weise die Unternehmen erreichen können. Neben den klassischen Papierrechnungen nehmen digitale Rechnungsformate immer mehr zu. Egal, ob via E-Mail mit Dateianhang (PDF mit und ohne ZUGFeRD / Factur-X) oder EDI – Da muss man die Übersicht behalten! Welche Rechnungen sind im Umlauf? Bei wem liegt die jeweilige Rechnung? Ist die Skontofrist noch gewahrt?

Mit der digitalen Eingangsrechnungslösung der d.velop AG und crossinx werden Rechnungen künftig schnell und effektiv abgearbeitet, und der Anwender behält jederzeit den Überblick! 

Als Vollsortimenter bieten wir, neben der im Vortrag fokussierten digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung, aber auch Lösungen für z.B. digitale Personal-, Debitoren- sowie Kreditorenakten oder ein komplett digitales Vertragsmanagement inklusive elektronischer Signatur. Nach dem Lego-Prinzip kann der Anwender, je nach Anforderungsprofil, seine SAP-Prozesse sukzessive optimieren. Effizienz auf Knopfdruck!"

Vielen Dank Herr Sünker für den kleinen Ausblick auf Ihren Beitrag. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf den 14. November.

Ticket für den Kongress direkt buchen auf Xing Events:

Get together Vorabend:
13. November 2019

Veranstaltung:
14. November 2019

Ort: 
TNT- Thurn 'N Taxis Palais
Thurn-und-Taxis-Platz 1
60313 Frankfurt am Main

Preis:
Buchung bis 30.09: 179,- Euro
Buchung ab 01.10: 279,- Euro

Weiter Infos und Anmeldung unter:
holger.schneider@crossinx.com